Kontakt

Einlass: 18Uhr Beginn: 20Uhr Was muss und was sollte die Gesellschaft und der Einzelne tolerieren und wo liegen die Grenzen der Toleranz? In seinem neuen Buch streitet Joachim Gauck für Toleranz, weil sie das friedliche Zusammenleben überhaupt erst ermöglicht. Toleranz ist nicht Gleichgültigkeit und nicht Versöhnlertum. Sie lehrt uns vielmehr, zu dulden und zu respektieren, was wir nicht oder nicht vollständig gutheißen. Aber nur wer sich seiner eigenen Identität sicher ist, kann selbstbewusst in einen Dialog mit anderen treten. Veranstaltungsort: Theater des Friedens Doberaner Str. 5 18057 ROSTOCK

Share

Event veröffentlicht am 25.03.2020

Copyright ehs-Verlags GmbH

Navigation

Social Media